Vollzeitlehrgang

In dieser Weiterbildung geht es um das direkte Handeln des Ausbil­ders, um seine Interaktion mit dem/den Lernenden. Damit geht es zentral um die Person des Lehrenden, seine individuelle Ent­wicklung, seine Selbstschulung und seine Befähigung zum Lernpro­zessbegleiter.

Die Lernzeile im Einzelnen:

  • Die Teilnehmer können die Haltung eines Lernprozessbegleiters einnehmen und als Lernprozessbegleiter handeln.
  • Die Teilnehmer können Lernaufgaben individuell angemessen auswählen, arrangieren und stellen.
  • Die Teilnehmer können Lernende und Lerngruppen zum selbst­ständigen Lernen ermutigen und sie dabei unterstützen.
  • Die Teilnehmer können ihr eigenes Verhalten als Lernbegleiter reflektieren und an seiner Verbesserung arbeiten.
  • Die Teilnehmer können mit den Lernenden deren Lernprozesse strukturieren, vereinbaren, reflektieren, analysieren und optimie­ren.
  • Die Teilnehmer können auch mit kritischen Situationen in der Aus- bzw. Weiterbildung umgehen und einzelne Lernende in Kri­sensituationen begleiten.

Teilnahmevoraussetzungen sind: aktiv tätige Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung.